Tankumrüstung zum Regenwassertank/ Löschwassertank, Tanksanierung

Nachhaltig handeln und Kosten sparen

Gerne rüsten wir für Sie z.B. Ihren alten Heizöl­erdtank fach­gerecht zu einer Regen­wasser­zisterne um oder installieren eine komplette Regen­wasser­nutzungs­anlage. Durch die Tank­um­rüstung sparen Sie sich zum einen die Kosten für Tankausbau bzw. Tankverfüllung, zum anderen können Sie auf sehr umwelt­freundliche Art und Weise Trink­wasser­kosten sparen und Trink­wasser­vorräte schonen, indem Sie Regen­wasser auffangen und für diverse Zwecke wie etwa die Garten­bewässerung, Toiletten­spülung etc. nutzen. Gerne rüsten wir für Sie z.B. Ihren alten Heizöl­erdtank fach­gerecht zu einer Regen­wasser­zisterne um oder installieren eine komplette Regen­wasser­nutzungs­anlage. Durch die Tank­umrüstung sparen Sie sich zum einen die Kosten für Tankausbau bzw. Tankverfüllung, zum anderen können Sie auf sehr umwelt­freundliche Art und Weise Trink­wasser­kosten sparen und Trink­wasservor­räte schonen, indem Sie Regen­wasser auffangen und für diverse Zwecke wie etwa die Garten­bewässerung, Toilettens­pülung etc. nutzen.

Tankumrüstung – Ablauf und beinhaltete Leistungen

Folgende Leistungen sind bei der Tankumrüstung, hier am Beispiel eines Heizöl-Erdtanks, enthalten:

  • fachgerechte Innenreinigung des Tanks durch uns als Fachbetrieb inklusive Entsorgung der Rückstände
  • chemisches Auswaschen (Entfettung) des Behälters
  • Vollständiges Entleeren, Spülen, Demontage und Verschließen der vorhandenen Rohr­leitungen (Füll-, Lüftungs- und Ölleitungen)
  • Demontage der Tank­armaturen

UND, wenn eine Innenhülle eingebaut war:

  • Ausbau und Entsorgung der Innenhülle inkl. der Zwischenlage, da die alte Heizöl-Innenhülle nicht beständig ist gegen Wasser
  • Entfernung des Leckanzeige­geräts
  • Ausbau des Grenzwert­gebers
  • Abnahme des Tanks durch einen zuständigen Sachverständigen (z.B. durch TÜV oder DEKRA) gemäß der Anlagen­verordnung (VAwS) und dem WHG, inkl. Termin­vereinbarung mit dem Sach­verständigem und Hilfe­stellung bei der Abnahme
  • Erforderliche Umbaumaßnahmen des Tanks je nach zukünftigem Nutzungs­wunsch des Kunden und den örtlichen Gegeben­heiten (z.B. Einbau einer Regenwasser-Innenhülle oder Beschichtung des Tanks, Lieferung und Einbau notwendiger Armaturen, Anschlüsse, Leitungen, Pumpen etc.)

Einbau einer Regenwasser-Innenhülle

graue, aufgeblasene Regenwassertank Innenhülle aus PVC für die Umrüstung eines gebrauchten Heizöltanks in einen Regenwasserbehälter, wie es die Firma Tank und Apparate Barth GmbH anbietet

Mit einer Regenwasser-Innenhülle kann ein still­gelegter Stahltank mit bereits geringem Aufwand zu einem hygienisch einwandfreien, modernen Regen­wasser­speicher umfunktioniert werden.

Beispiel: Einbau einer Regenwasser-Innenhülle mit Magneten

Die Regenwasser-Innenhülle besteht aus einer robusten PVC-Hülle, in die im Seiten- und Kopfbereich flache, runde, sehr starke Neodym-Magnete eingeschweißt sind. Die PVC-Hülle wird von den Magneten druck- und stromlos mit großer Festigkeit an der Innenwand gehalten.

 

Die Umrüstung ist einfach durchführbar: Zuerst wird der Tank genau ausgemessen und daraufhin eine passgenaue Hülle angefertigt. Dann wird der Tank nach einer definierten Vorgehens­weise (Tankreinigung, Prüfung auf Korrosion usw.) vorbereitet und, je nach Tank­beschaffen­heit, wird zudem noch eine Vlies­aus­kleidung als Trittschutz auf dem Tankboden verlegt. Danach wird die Hülle in den Stahltank eingebracht, über ein Gebläse aufgeblasen und bei Bedarf noch von einer Vakuum­pumpe angesaugt. Während des Auf­blasens klacken die Magnete gut hörbar an die Innen­wand, und zwar exakt dort, wo sie geplant waren und auch positioniert sein sollen. Nach dem Überprüfen des passgenauen Sitzes der PVC-Hülle wird im Domhals ein Spannring zur Befestigung der Hülle montiert. Direkt nach der Hüllen­montage ist der Tank zur Lagerung von Regenwasser bereit.

Ausschnitt Innenansicht von gebrauchtem Tank mit grauer Regenwassertank Innenhülle

Innenansicht von Gebrauchtbehälter nach Umrüstung zum Regenwassertankmit fertig eingebauter Wassertank Innenhülle, erhältlich bei Fa. Tank und Apparate Barth GmbH

 

Tanksanierung

Unter einer Tank­sanierung versteht man sämtliche, meist auf­wändigere Reparatur­arbeiten an einem Tank, um dessen volle Funktions­fähigkeit und Lang­lebig­keit sicher­zustellen. Die Grenzen zu ‚normalen‘ Reparaturen sind dabei oft fließend. Wir bieten Ihnen sämt­liche Leistungen aus dem Bereich Tank­sanierung an, dazu zählen u.a. der Einbau von Tankinnenhüllen, die Beschichtung von Tanks, Dom­schacht­sanierung, Beseitigung von TÜV-Mängeln, Sanierung von Ölauf­fang­wannen, Lieferung und Montage von Ersatzteilen, Austausch von Armaturen uvm.

Fordern Sie gerne ein unver­bindliches Angebot an.
Nutzen Sie hierfür am besten unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.
Unser Herr Jörg Müll steht Ihnen für alle Fragen zum Thema Tank­umrüstung, Tank­sanierung gerne zur Verfügung.

Sie erreichen ihn unter der Nummer 07251/9151-12 oder per E-Mail an j.muell@barth-tank.de.

Texte und Fotos zum Abschnitt ‚Einbau einer Regenwasser-Innenhülle‘ mit freundlicher Genehmigung von Afriso

SCHNELLZUGRIFF

 
0