Pufferspeicher, Wärmespeicher/Kältespeicher

Pufferspeicher neu und gebraucht, isoliert und anschlussfertig - Ankauf und Verkauf für Industrie, Gewerbe und private Großprojekte

Liegender gebrauchter Druckbehälter aus Stahl mit 170.000 Liter Volumen und PU-Schaum-Isolierung vor dem Betrieb der Firma Tank und Apparate Barth GmbH in Forst

Pufferspeicher sind Druckbehälter, die dazu dienen, überschüssige Energie mit Hilfe von flüssigen Medien zu puffern, sprich zu speichern, um diese Energie zu einem späteren Zeitpunkt verwenden zu können. Sie sind Teil eines ganz­heitlichen, umwelt­bewussten Konzepts, das darauf abzielt, Energie und Kosten zu sparen und Ressourcen zu schonen.

Vorwiegend finden Puffer ihre Verwendung als Wärme­speicher bzw. Heiß­wasser­speicher im Rahmen von Strom­erzeugungs­anlagen / Fern- und Nahwärme­netzen, die Abwärme produzieren, wie z.B. Bio­gas­anlagen oder im Rahmen von Wärme­erzeugern wie Heizungs­anlagen, Wärme­pumpen, BHKWs, Solar­anlagen oder Gewächs­häusern – bei letztgenannten kommen Puffer­speicher oft in Form von Schicht­speicher­systeme zum Einsatz.

Puffer gibt es auch in der Aus­führung als Kälte­speicher bzw. Kaltwasser­speicher im Rahmen von Kälte­erzeugungs­anlagen.

Beispiel: wird im Rahmen der Strom­erzeugung durch eine Bio­gasanlage überschüssige Wärme produziert, kann diese in Puffer­speichern bzw. dem darin befind­lichen Wasser aufgefangen und gespeichert werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt zu Heiz­zwecken zu verwenden. Das ganze System bildet dabei einen Kreis­lauf: das heiße Wasser im Puffer­speicher wird zum Heizen an die entsprechenden Stellen geleitet, kommt kalt bzw. kälter zum Ausgangs­punkt zurück, wird dort durch die Abwärme der Bio­gasanlage wieder erwärmt und erneut zum Heizen benutzt.

Die als Puffer verwendeten Druckbehälter sind vorwiegend aus Stahl gefertigt. Wahlweise kann der Behälter auch aus Edelstahl bestehen. Da Puffer­speicher jedoch meist Teil eines geschlossenen Systems - ohne Sauer­stoff­eintrag - sind, gibt es keine nennenswerte Korrosion im Tank. Damit stellen un­beschichtete Stahl­behälter die günstigste Variante des Puffer­speichers dar.
Um möglichst wenig Wärme respektive Kälte an die Umgebung zu verlieren, sind die Speicher in der Regel mit einer Isolierung versehen.

Wir liefern Ihnen sowohl neue als auch gebrauchte Puffer­speicher in stehender oder liegender Ausführung zur oberirdischen Aufstellung oder unterirdischen Lagerung, auf Wunsch isoliert und anschluss­fertig.
Neu­behälter fertigen wir in jeder beliebigen Größe nach Ihren Vorgaben.
Gebrauchte Druck­behälter können wir mit einer geeigneten Isolierung und entsprechenden Anschlüssen nachrüsten, sodass wir Ihnen Puffer­speicher auch gebraucht anbieten können. Der Umbau eines Gebraucht­tanks zum Puffer­speicher ist allerdings erst ab einer Größe von 10.000 Litern wirtschaftlich sinnvoll.

Dank unseres umfang­reichen Lager­bestands sind viele Speicher mit deutlich kürzeren Liefer­zeiten verfügbar. Überzeugen Sie sich am besten selbst von unserer Auswahl und den fairen Konditionen - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir sind auch immer an Ankauf von gebrauchten Puffer­speichern ab 1.000 Litern interessiert. Nutzen Sie dafür am besten unser Formular Tankankauf oder rufen Sie uns an unter 07251/91510.

oder telefonisch unter 07251/9151-12
oder per E-Mail an j.muell@barth-tank.de
Hr. Müll steht Ihnen gerne zur Verfügung

 

SCHNELLZUGRIFF